Zahnarztpraxis
Dr.med.
Rüdiger Heimann

HOME     NOTDIENST     LINKS     INFORMATIONEN     KONTAKT/ LAGEPLAN     PRAXISRUNDGANG     TEAM     UMFRAGE     STICHWORTSUCHE

---- Bleaching ---- Implantologie ---- Kinder- und Alterszahnheilkunde ---- Laserzahnheilkunde ---- natürliche Zahnästhetik ----
----
Parodontolgie ---- Prophylaxe ---- Zahnersatz ----

Parodontitis    Teil 1 - Teil 2 - Teil 3 - Teil 4 - Teil 5 - Teil 6 - Teil 7 - Teil 8 - Teil 9

Wie wir Erkrankungen des Zahnfleischs und des
Zahnhalteapparates behandeln können


Welche Behandlungsmethode zum Einsatz kommt, hängt von der Art und Schwere der Zahnfleischerkrankung ab.
Grundlage einer jeden Behandlung ist die Beseitigung der krankheitsverursachenden bakteriellen Beläge, die sich
auf den Oberflächen der Zahnwurzeln und in den Zahnfleischtaschen befinden.

Je nachdem, wie stark Ihre Zahnfleischerkrankung fortgeschritten ist, schließen sich spezielle Behandlungsmaßnahmen an.
Unsere Praxis bietet Ihnen auf jeder Erkrankungsstufe bewährte, wirkungsvolle Lösungen.

Am Anfang steht die sorgfältige und umfassende Diagnostik, die wir durch verschiedene Untersuchungen
und Tests durchführen.
Dazu gehören u. a. die Erhebung eines Mundhygiene-Status, der Parodontale Screening-Index oder
mikrobiologische Maßnahmen. Ferner sind für die Beurteilung des Krankheitsbildes und der Erfolgsaussichten
weitere Informationen über Ihre Ernährungsgewohnheiten, Lebensumstände und über Allgemeinerkrankungen
wichtig.

Je nach Diagnose behandeln wir in unserer Praxis
Zahnfleischerkrankungen mit folgenden Methoden und Maßnahmen:


- Prophylaxe und professionelle Zahnreinigung
  Zahnfleischentzündungen im Anfangsstadium lassen sich noch sehr gut undeinfach durch konsequente
  Mundhygienemaßnahmen behandeln.
  Dazu gehört auch die professionelle Zahnreinigung und die Reinigung der Zahnfleischtaschen in der Praxis.

- Behandlung mit Handinstrumenten
  Bei fortgeschrittener Parodontitis muss die Bakterieninfektion in den Zahnfleischtaschen beseitigt werden.
  Dies geschieht durch die so genannte, konventionelle Kürettage“ unter örtlicher Betäubung.
  Mit feinen Spezialinstrumenten werden Bakterien und Beläge aus Zahnfleischtaschen entfernt
  sowie die Wurzeloberflächen gesäubert und geglättet.

- Behandlung mit Ultraschall-Instrumenten
  Der Einsatz von Ultraschall-Instrumenten für die Reinigung von Zahnfleischtaschen ist ein großer Fortschritt.
  Die schwingende wassergekühlte Ultraschall-Instrumentenspitze eignet sich gut, um harte
  Zahnbeläge abzusprengen nd die Zahnfleischtasche zu spülen.
  Die Ultraschall-Behandlung ist schonend und für den Patienten angenehm.

  Weiter geht es im Teil 7