Zahnarztpraxis
Dr.med.
Rüdiger Heimann

HOME     NOTDIENST     LINKS     INFORMATIONEN     KONTAKT/ LAGEPLAN     PRAXISRUNDGANG     TEAM     UMFRAGE     STICHWORTSUCHE

---- Bleaching ---- Implantologie ---- Kinder- und Alterszahnheilkunde ---- Laserzahnheilkunde ---- natürliche Zahnästhetik ----
----
Parodontolgie ---- Prophylaxe ---- Zahnersatz ----

Hochwertiger Zahnersatz   Teil 1 - Teil 2 - Teil 3 - Teil 4 - Teil 5

Zahn-Implantate

Festsitzender Zahnersatz mit künstlichen Zahnwurzeln
Ein Implantat ist eine "künstliche“ Zahnwurzel. Es wird operativ im Kieferknochen verschraubt.
Dort verwächst es mit dem Knochen. So bietet es dem darauf angebrachten Zahnersatz -
Einzelzähnen, Brücken oder Prothesen - einen festen Sitz.
Ganz gleich, ob Sie nur einen, mehrere oder alle Zähne verloren haben -
Implantate bieten Ihnen vielfältige Lösungen. Verschiedenste Implantatgrößen und -varianten
ermöglichen die optimale Wiederherstellung der natürlichen Gebissverhältnisse - so,
als ob nichts gewesen wäre.


Weltweit millionenfach bewährt
Zahn-Implantate haben sich millionenfach bewährt.
Unverträglichkeiten oder Implantatverluste kommen - statistisch betrachtet - sehr selten vor.
Implantate sind meist aus Titan, einem sehr körperverträglichen Metall.


Vorteile von Zahn-Implantaten
Implantate bieten weitere Vorteile gegenüber herkömmlichen Brücken oder Prothesen:
- der Kieferknochen bildet sich nicht zurück, sondern bleibt stabil
- Nachbarzähne müssen nicht, wie bei Brücken, beschliffen werden
- Keine Entzündungen durch Druckstellen und auch keine Beschädigung gesunder Zähne
  durch Klammern, wie dies bei Prothesen teils der Fall ist
- Fester, belastbarer Zahnersatz, der nicht verrutscht oder herausfällt.
- Zahn-Implantate bieten Ihnen einen festen Sitz, optimalen Kaukomfort
  und eine beeindruckende, natürlich wirkende Zahnästhetik.
- Implantatgetragener Zahnersatz ist bei guter Mund-hygiene, Zahnersatzpflege und
  regelmäßiger Prophylaxe sehr langlebig.


Teleskop-Kronen
Sicherer Zahnersatz mit hohem Tragekomfort
Anstatt durch eine herausnehmbare Prothese können fehlende Zähne auch durch eine
sogenannte „Teleskopversorgung“ ersetzt werden. Dabei erhalten noch vorhandene Zähne ein
Teleskop-Kronenkäppchen. Darauf wird ein festsitzender und zugleich abnehmbarer Zahnersatz
zum Beispiel eine teleskopierende Brücke - befestigt. „Teleskopierend“ heißt, dass die
Brückenglieder auf den Kronenkäppchen praktisch reibungslos gleiten. Der Zahnersatz kann
später erweitert werden. Er muss nur zur Reinigung herausgenommen werden. Nachts und in
anderen Situationen bleibt der Zahnersatz im Mund. Das Einsetzen und Herausnehmen ist
spielend leicht.

Gaumenfreie Gestaltung in vielen Fällen möglich
Herkömmliche herausnehmbare Zahnprothesen haben oft einen Gaumenbügel oder einen
Unterzungenbügel aus Metall. Dies wird von vielen Patienten häufig als unangenehm
empfunden. Mit Teleskopkronen ist es in vielen Fällen möglich, auf Gaumen- bzw.
Zungenbügel zu verzichten. Der Vorteil ist ein deutlich höherer Tragekomfort und ein besseres
Mundgefühl.

Zahnfarbene Verblendung
Teleskopkronen werden aus einem körperverträglichen Metall gegossen oder aus reinem Gold
galvanisch hergestellt. Der darauf angebrachte Zahnersatz wird komplett mit einem
bioverträglichem zahnfarbenem Material verblendet. Von außen ist kein Metall sichtbar.

Viel mehr als nur Zahnersatz
Teleskop-Zahnersatz ist ist mehr als nur „Ersatz“ für fehlende Zähne. Er bieten Ihnen alles,
was Sie sich von „dritten Zähnen“ wünschen:
festen Sitz, hohen Trage- und Kaukomfort, Ästhetik
und Langlebigkeit. Teleskopkronen sind eine Komfortversorgung. Sie erhalten damit eine
sichere und sehr funktionelle prothetische Versorgung auf hohem zahntechnischen Niveau.


Bioverträglicher Zahnersatz
Viele Menschen leiden unter Allergien und umweltbedingten Beschwerden. Der Wunsch nach
körperverträglichem und allergieunbedenklichem Zahnersatz steht bei vielen Patienten an
oberster Stelle. Bei Zahnersatz setzen wir daher auf bewährte, bioverträgliche Materialien und
Technologien, die umfassend getestet wurden und durch die nachweislich sehr gute
Ergebnisse erzielt werden. Dazu gehören zum Beispiel:

Vollkeramik-Systeme: Bei der Herstellung von vollkeramischem Zahnersatz wird kein
weiteres Material verwendet. Ein Material-Mix im Mund wird so verhindert, was der
Verträglichkeit des Zahnersatzes zu Gute kommt.

Galvano-Technik: Galvanisch hergestellte Zahnersatzgerüste bestehen aus über 99,9%
Feingold. Galvano-Zahnersatz ist sehr gut verträglich, passt präzise und kann ästhetisch sehr
schön mit Keramik verblendet werden.

Hochgold-Legierungen: Dieser Zahnersatz-Werkstoff ist sehr langlebig, körperverträglich
und vielseitig einsetzbar. Gold wird seit Jahrzehnten für Zahnersatz verwendet und hat sich
vielfach bewährt bei Kronen, Brücken, Inlays und anderen Zahnersatzarten.

Titan-Technologie: Titan ist sehr leicht, geschmacksneutral und sehr körper-verträglich.
Es kann in der Prothetik vielseitig eingesetzt werden. Aufgrund seiner guten Verträglichkeit
wird Titan bereits seit langem in der Medizin eingesetzt -
z. B. bei Implantationen und künstlichen Gelenken.
Diese bewährten Materialien und Technologien machen Zahnersatz zu einem sicheren und
körperverträglichen Gesundheitsprodukt. Wenn Sie Zahnersatz benötigen, beraten wir Sie
ausführlich über die für Sie in Frage kommenden Möglichkeiten und Materialien.


Kombinierter Zahnersatz
Nachteile der einfachen Klammerprothese
Wenn mehrere Zähne verloren gegangen sind, so können diese durch eine einfache
Klammerprothese ersetzt werden. Diese einfache, zweckmäßige Lösung hat jedoch mehrere
Nachteile: durch sichtbare Klammern wird die Ästhetik beeinträchtigt, es können
Zahnfleischprobleme entstehen und die Klammern können die gesunden Zähne schädigen.

Vielfältige Lösungen durch kombinierten Zahnersatz
Wenn der Restbestand an Zähnen noch eine stabile Wurzel hat, bietet sich als sehr
komfortable, sichere und ästhetische Lösung der sogenannte kombinierte Zahn-ersatz an.
Er ist festsitzend und zugleich herausnehmbar. Um einen sicheren Sitz des kombinierten
Zahnersatzes zu erreichen, werden gesunde Zähne mit einer festsitzenden Krone versehen.
In die Krone werden hochpräzise und funktionelle feinmechanische Verbindungselemente
eingearbeitet - z. B. Geschiebe, Riegel oder Druckknopfanker. Durch die Verbindungselemente
wird die Zahnprothese mit dem Restgebiss fest verbunden, kann aber auch jederzeit
herausgenommen werden.

Auch sogenannte Teleskopkronen sind eine bewährte Lösung. Dabei erhalten präparierte
Zahnstümpfe eine Metallkrone, die aus zwei Teilen besteht. Die Primärkrone wird auf den
Zahnstumpf zementiert. Darauf sitzt die zahnfarben verblendete Sekundärkrone.
Sie ist fest mit dem Zahnersatz verbunden. Seinen festen Halt bekommt der Zahnersatz durch
die hervorragende Präzision mit der die festsitzende Primärkrone und die abnehmbare
Sekundärkrone aufeinander passen.

Kombinierter Zahnersatz bietet Vorteile
Kombinierter Zahnersatz ohne Klammern bietet einen hohen Tragekomfort, mehr Sicherheit
und eine sehr ansprechende Ästhetik. Welcher kombinierte Zahnersatz, und welche
Verbindungselemente die optimale Lösung sind, muss im Einzelfall -
je nach Gebiss-Situation - entschieden werden.


Implantatgetragene Totalprothese
Ästhetik, Kaukomfort und Sicherheit
Viele Menschen, die aufgrund vollständigen Zahnverlustes eine totale Zahnprothese benötigen,
sorgen sich um Kaukomfort, Aussehen und Sicherheit. Dabei können auch Totalprothesen
sehr gut aussehen, stabil und funktionell sein. Die optimale Lösung bei vollständigem
Zahnverlust ist die auf Implantaten getragene Totalprothese.

Ein Implantat ist eine "künstliche“ Zahnwurzel. Es wird operativ im Kiefer verschraubt.
Dort verwächst es mit dem Knochen. Bei der implantat-getragenen Totalprothese werden zwei
oder mehrere Implantate in den Kiefer eingepflanzt. Darauf wird ein Metallsteg angebracht.
Auf dem Steg wird die Totalprothese befestigt. Diese Konstruktion bietet der Zahnprothese
einen festen und sicheren Sitz. Sie verrutscht nicht und ist wesentlich belastbarer als übliche
herausnehmbare Zahnprothesen. Verschiedenste Implantatgrößen und -varianten ermöglichen
die optimale Wiederherstellung der natürlichen Gebissverhältnisse - so, als ob nichts gewesen
wäre.

Weltweit millionenfach bewährt
Zahn-Implantate haben sich millionenfach bewährt. Unverträglichkeiten oder Implantatverluste
kommen - statistisch betrachtet - selten vor. Implantate sind meist aus Titan, einem
körperverträglichen Metall. Die implantatgetragene Prothese ist eine hochwertige
Komfortversorgung, die den zahnlosen Patienten eine ganz erhebliche Verbesserung ihrer
Lebensqualität bietet.


Zahnersatzpflege und Prophylaxe
Ihr Zahnersatz wurde von einem hochqualifizierten Team - Ihrem Zahnarzt und seinen
Zahntechnikern - nach neuesten Erkenntnissen der Zahnmedizin und Zahntechnik
individuell für Sie angefertigt. Für Ihre Sicherheit wurden bei der Herstellung
ausschließlich geprüfte Materialien verwendet. Bitte bedenken Sie, dass auch Ihr Zahnersatz
eine intensive und regelmäßige Pflege benötigt.
Dadurch bleibt er hygienisch, sauber und die Haltbarkeit verlängert sich.
Hier sind einige Pflegetipps für Sie:

Herausnehmbarer Zahnersatz
Sie benötigen eine weiche Zahnbürste oder eine spezielle Prothesenbürste, Zahngel oder
Zahnpasta. Bürsten Sie besonders sorgfältig in den Zahnzwischenräumen und dort, wo Ihr
Zahnersatz am Gaumen aufliegt. Spülen Sie anschließend mit Wasser nach.
Zweimal jährlich empfehlen wir Ihnen, Ihren Zahnersatz in der Praxis kontrollieren und im
zahntechnischen Labor professionell reinigen zu lassen.

Festsitzender Zahnersatz und Restaurationen
Reinigen Sie Ihre Zähne mindestens zweimal täglich gründlich mit Zahnbürste und Zahnpasta.
Verwenden Sie auch Zahnseide, um die Zahnzwischenräume zu säubern. Wenn Sie eine
Zahnbrücke tragen, so ist es wichtig, diese auch unter den Brückengliedern zu reinigen.
Durch regelmäßige Teilnahme am professionellen Vorsorgeprogramm (Individual-Prophylaxe)
mit professioneller Zahnreinigung in der Praxis haben Sie beste Chancen Ihre Zähne ein Leben
lang gesund zu erhalten.

Schnelle Hilfe für alle Fälle
Bitte versuchen Sie nicht, Beschädigungen Ihres Zahnersatzes selbst zu reparieren.
Kommen Sie schnellstmöglich in die Praxis.

Wir helfen Ihnen gerne.